Kompetenzen in der Erwachsenenbildung beweisen als TÜV-geprüfter Trainer

Vor diesem Hintergrund hat sich ein Zusammenschluss aus interessierten Weiterbildungsanbietern, darunter BEITRAINING®,  und dem TÜV Rheinland gebildet, um gemeinsam einen einheitlichen Standard für das Kompetenzprofil „Trainer in der Erwachsenenbildung“ zu entwickeln. Der unabhängige Kompetenz- bzw. Qualitätsnachweis erfolgt mit der Personenzertifizierung des TÜV Rheinland durch die Zertifizierungsstelle PersCert TÜV. Die aus dieser Kooperation entstandene Zertifizierung findet angeboten durch BEITRAINING ab sofort statt.

Der Kompetenzerwerb

Geeinigt wurde sich auf elementare Schlüsselkompetenzen, welche für den Erhalt des TÜV-Zertifikats nachgewiesen werden müssen. Diese können im Rahmen der auf die Zertifizierung abgestimmten Schulung erworben werden, der Weg des Kompetenzerwerbs ist jedoch nicht vorgeschrieben.

Das Prüfverfahren

Zuerst einmal werden die erlernten Kompetenzen in den vorgeschriebenen Themengebieten wie beispielsweise Lernpsychologie des Erwachsenen oder Methodik, Didaktik und Trainingsdesign schriftlich abgeprüft. Nach Absolvierung der schriftlichen Prüfung folgt die Lehrprobe. Für diese wird im Vorhinein ein Trainerleitfaden eingereicht, dessen Aufbau sowie aktive Umsetzung durch unabhängige TÜV-Prüfer bewertet wird. Bei der Bewertung der Praxiskompetenzen des Trainers werden Kriterien wie persönliche Wirkungsmittel, Methodenkompetenz, Medien- und Materialeinsatz oder auch der Umgang mit Teilnehmern in Betracht gezogen.

Auch BEITRAINING® setzt auf zertifizierte Trainer: Im Dezember 2015 und Januar 2016 haben sich unsere ersten Trainer auf die Kompetenzprüfung des TÜV Rheinland vorbereitet und diese durchlaufen.

Die Zertifizierung

An letzter Stelle steht - nach einem positiven Prüfungsergebnis - die Personenzertifizierung durch den TÜV Rheinland, welcher nicht nur im technischen Bereich für Vertrauen, Sicherheit und Qualität steht. Im Rahmen der erworbenen Zertifizierung, ist auch die Eintragung in Certipedia, die Zertifikatsdatenbank des TÜV Rheinland, in welcher alle zertifizierten Personen aufgeführt werden, möglich. Eine TÜV-Zertifizierung bringt also in vieler Hinsicht klare Wettbewerbsvorteile mit sich, sowohl für den zertifizierten Trainer als auch für seinen Arbeitgeber. Zudem schafft sie eine bessere Orientierung und weniger Aufwand bei Auswahlverfahren durch allgemeine Standards.

Für weitere Infos, besuchen Sie die Website von TÜV Rheinland. http://www.certipedia.com/quality_marks/0000045908?locale=de Zudem können Sie auch auf unserer Website mehr zum Ablauf der Zertifizierung und zu weiteren Zertifikationslehrgängen erfahren. http://www.bei-training-deutschland-nord.de/tuev-zertifizierung-Nord.html

Zurück